Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Allcomp GmbH und seinen Kunden gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Bestimmungen gelten bei Inanspruchnahme der Leistungen von ALLCOMP GmbH stillschweigend als angenommen.

 

Auftragserteilung
Aufträge können telefonisch, per Brief, Fax oder per Email erteilt werden. Per Email erteilte Aufträge werden von ALLCOMP GmbH telefonisch oder per E-Mail bestätigt. Wird diese  Bestätigung nicht innerhalb von zwei Werktagen durch den Kunden widerrufen, so gilt der Auftrag als erteilt.

 

Preise

Unsere Dienstleistungen werden in der Regel nach Aufwand verrechnet. Die Preise verstehen sich in CHF. Wir behalten uns allfällige Preis- und Modelländerungen vor. Es werden die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise verrechnet.

 

Kostenvoranschlag

Bei Reparaturkosten ab CHF 100.-- erstellen wir auf Verlangen einen Kostenvoranschlag. Der Kostenvoranschlag wird nach Aufwand verrechnet. Falls der Zeitaufwand eine Stunde über-schreitet, wird der Kunde telefonisch oder per Mail  benachrichtigt. Falls ein Kostenvoranschlag durch einen unserer Lieferanten erstellt werden muss, wird dessen Forderung weiterverrechnet.

 

Garantie

Die Garantie beschränkt sich auf Hardware und deckt alle während der Garantiedauer auftretenden Mängel, die auf schlechtes Material oder fehlerhafte Verarbeitung zurückzuführen sind. Software- und softwarebedingte Fehler sind von der Garantie ausgeschlossen, ebenso der Arbeitsaufwand.  Unsere Gewährleis-tungspflicht wird durch Schäden aufgrund höherer Gewalt oder falscher Handhabung aufgehoben. Es gelten die Garantiebestim-mungen der Hersteller. Auf Occasionen geben wir generell keine Garantie.

Der Kunde ist für die Sicherheit seiner Daten selbst verantwortlich. Wir empfehlen dem Kunden regelmässig eine Datensicherung zu erstellen, um allfälligen Datenverlusten vorzubeugen. Die ALLCOMP GMBH kann für Datenverluste nicht haftbar gemacht werden. Reisezeit und Installation bzw. Deinstallation von Geräten ohne On-Site -Garantie werden verrechnet.


Datenschutz und Sicherheit

Die ALLCOMP GmbH nimmt nur die zwingend benötigten Daten auf und benutzt diese im Rahmen der Abwicklung der Dienstleistungen sowie mit dem Zweck, dem wiederkehrenden Kunden den Aufwand so gering wie möglich zu gestalten. Die persönlichen Daten werden von der ALLCOMP GmbH entsprechend der Datenschutz-gesetzgebung vertraulich behandelt. Die ALLCOMP GmbH gibt keine persönlichen Kundendaten an Dritte weiter. Die Parteien verpflichten sich alle eindeutig als vertraulich gekennzeichneten oder der Datenschutzgesetzgebung unterliegenden schriftlichen oder mündliche Unterlagen / Informationen vertraulich zu behandeln und Dritten ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Gegenpartei nicht zugänglich zu machen. Kundendaten werden keinesfalls für Fremdwerbung eingesetzt oder weiterverkauft.

 

Haftung
Die ALLCOMP GMBH kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden die dem Auftraggeber oder Dritten aus den erbrachten Dienstleistungen entstehen, seien dies unmittelbare Schäden oder Folge-Schäden, Schäden durch höhere Gewalt oder Software. ALLCOMP GmbH gewährt für ihre Dienstleistungen weder den ununterbrochenen störungsfreien Betrieb noch den störungsfreien Betrieb zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Haftung für Betriebsunterbrüche, die der Störungsbehebung, der Wartung oder der Einführung neuer Technologien dienen, ist hiermit wegbedungen. Jede weitergehende Haftung der ALLCOMP GmbH für einen bestimmten technischen oder wirtschaftlichen Erfolg, für indirekten Schaden wie entgangenen Gewinn, Ansprüche Dritter sowie für Folgeschäden aus Produktionsausfall, Datenverlust und die Haftung für leichte Fahrlässigkeit sind unter Vorbehalt weitergehender zwingender gesetzlicher Haftungsbestimmungen ausdrücklich wegbedungen. Der Kunde trägt jeden Schaden, der aus mangelnder Anwendung einer erstellten Installation entsteht.

Solange eine Installation nicht als voll funktionsfähig gilt, hat der Kunde die Installation auf Mängel hin zu überprüfen und Mängel unverzüglich anzuzeigen. Eine Installation gilt als voll funktionsfähig nach Ablauf der Reklamationsfrist von 30 Tagen. Der Kunde ist verpflichtet, die allgemein anerkannten Grundsätze der Datensicherheit zu befolgen. Der Kunde hat für das Vorhandensein gültiger Software-Lizenzen besorgt zu sein (falls erforderlich). Die ALLCOMP GmbH lehnt jegliche Haftung für Schäden, welche aus fehlenden Lizenzen entstehen, ab.

 

Verpackung und Versand

Die Verpackung wird zusammen mit den Transportkosten (Postporti, Expresszuschläge, Frachtkosten aller Art) in Rechnung gestellt. Transportschäden müssen vom Kunden sofort nach Erhalt der Ware gemeldet werden.

 

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungsbeträge sind spätestens 10 Tage nach Rechnungs-datum und ohne jegliche Abzüge zu bezahlen. Mit dem un-genutzten Ablauf der Zahlungsfrist tritt der Verzug ein. Der Verzugszins beträgt 5%. Uns unbekannte Kunden haben gegen Bar, Nachnahme oder Vorauskasse zu bezahlen.

 

Eigentumsvorbehalt

An allen verkauften Artikeln behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentumsrecht vor. Wir sind berechtigt auf Kosten des Kunden die Eintragung des Eigentumsvorbehaltes bei der zuständigen Amtsstelle zu verlangen.

 

Abänderung
Abänderungen und Abweichungen von diesen Vertrags-bedingungen, die Aufhebung sowie Rücktritt von Verträgen bedürfen zur Rechtsgültigkeit der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung durch ALLCOMP GmbH. ALLCOMP GmbH behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern. Der Kunde wird schriftlich oder per Mail informiert. Mit Inkrafttreten der Änderungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert.


Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Zumikon. Es gilt das Schweizerische Recht.

 

 

© Allcomp GmbH, Geissacher 6, CH-8126 Zumikon                                       

 

Stand 1. Aug. 2012